3 Paare auf dem Treppchen

von Thorsten Huber (Kommentare: 0)

3 Konstanzer Paare beim Bodenseetanzfest ganz oben auf dem Siegertreppchen

Am Samstag, den 18. April veranstaltete der Tanzclub Konstanz sein traditionelles Frühjahrsturnier im Rahmen des Bodenseetanzfestes, ein Tanzereignis der besonderen Klasse mit Teilnehmern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.

Weitere Turniere fanden am vergangenen Wochenende rund um den Bodensee in allen Klassen und Leistungsstufen statt (Berichte vom Sonntag folgen in Kürze).

In der Kapitän-Romer-Halle in Konstanz-Dettingen wurden eine Reihe von Turnieren, sowohl im Standard- als auch im Lateinsektor ausgetragen. Bei gut gefüllter Halle konnten sich die Zuschauer die Turniere anschauen, verpflegt mit Kaffee und Kuchen, aber auch anderen Leckereien. Diesmal waren es viele Turniere in den oberen Tanzklassen, d.h. die Standard-Paare traten im Frack und Turnierkleid an, boten schon dadurch einen entsprechend festlichen Rahmen.

Ihr erstes Turnier überhaupt tanzten Alexander Schleicher und Anastasia Meisler. Sie belegten in der Hauptgruppe Latein D den zweiten Platz.

In allen Altersklassen der Senioren B Standard traten Konstanzer Paare an und holten sich wertvolle Aufstiegspunkte – besonders erfolgreich in der Klasse Senioren III B Standard. Dort schafften es gleich zwei Konstanzer Paare auf das Siegertreppchen:

Gilla und Dr. Oskar Herbst setzen Ihre Siegesserie fort und sicherten sich mit Abstand den 1. Platz (Bild). In ihrem ersten gemeinsamen Turnier ertanzten sich Petra Dudda mit Ihrem neuen Tanzpartner Rolf Burkhart auf Anhieb den dritten Platz. Eine schöne Belohnung nach intensiver Trainings­vor­bereitung.

Bei den offenen Wertungen, die es in Deutschland zum Glück immer noch gibt, spürte man die Begeisterung der Zuschauer in Form von anhaltendem und anfeuerndem Beifall.

Zurück

Einen Kommentar schreiben